Komplettradratgeber: Felgen und Räder richtig vermessen.

KOMPLETTRAD-RATGEBER

Wie finde ich ein passendes Rad? In unserem Komplettrad-Ratgeber erklären wir worauf es beim Vermessen einer Felge oder eines Rades ankommt. Wir zeigen dir, wie du die Felgengröße, den Achsdurchmesser, die Keilnut, die Nabenlänge, den Nabendurchmesser messen kannst und den Nabenversatz ermitteln kannst. 

Der Ratgeber steht dir auch als PDF mit einem praktischen Formular zum ausfüllen zum Download bereit. Nach dem Messen kannst du mit Hilfe der Filterfunktion in den Kategorieübersichten schnell und einfach passende Räder oder auch Felgen filtern. 

In der jeweiligen Produktbeschreibung findest technische Daten und bei nahezu allen eine technische Zeichnung als Bild mit allen wichtigen Abmessungen.

Reifen- und Felgengröße vom Reifen ablesen

Die Größe deines Reifens und deiner Felge, kannst du direkt vom Reifen ablesen. Hier zwei Beispiele für eine Größenbezeichnung in Zoll bzw. metrisch. 1 Zoll entspricht 2,54 cm.

Tipp: Weitere Hilfe und Infos zu Reifennummern und -bezeichnungen und eine Umrechnungstabelle vom Zollsystem ins metrische System (cm) findest Du in unserem Reifenratgeber unter https://dks-reifen.de/FAQ/Reifennummern-und-bezeichnungen/
Beispiel für Reifengröße in Zoll

Reifen- und Felgengrößen in Zoll

Im Beispiel links steht auf dem Reifen: 13 x 6.50 - 6

Der 1. Wert „13“ ist die Reifendurchmesser (RD), der 2. Wert „6.50“ ist die Reifenbreite (RB) und  der 3. Wert „6“ ist der Felgendurchmesser (FD).

Das ergibt folgende Werte: (RD) Reifendurchmesser von 13 x 2,54 = ca. 33 cm x (RB) Reifenbreite von 6.50 x 2,54 = ca. 16,5 cm (gemessen an der breitesten Stelle, bei maximal zulässigen Luftdruck) und einen (FD) Felgendurchmesser von 6 x 2,54 = ca. 15cm.

Beispiel für metrische Reifengröße

Reifen- und Felgengröße in cm


Im metrischen Beispiel links steht auf dem Reifen: 165R13C

Der 1. Wert „165“ ist die Reifenbreite (RB) in mm. Würde hier 165/70 stehen, wäre die Reifenhöhe 70% der RB. Das „R“ steht für Radialreifen (Aufbau des Reifens), der 2. Wert „13“ ist der Felgendurchmesser (FD) und das „C“ steht für „commercial“ - für den kommerziellen Einsatz. 

Das ergibt folgende Werte: (FD) Felgendurchmesser von 13 x 2,54 = ca. 33 cm x (RB) Reifenbreite von 16,5 cm (gemessen an der breitesten Stelle, bei maximal zulässigen Luftdruck)

Felgen oder Rad vermessen

Aufbau einer Felge

Wichtige Felgenmaße


Wichtige Felgenmaße sind:
(FD) Felgendurchmesser
(FB) Felgenbreite
(NL) Nabenlänge
(ND) Nabenrohrdurchmesser
(AD) Achsdurchmesser
Felge ohne Nabenversatz

Kugelgelagerte Felge ohne Nabenversatz


Naben(rohr)länge (NL)

Naben(rohr)länge außen (NL-A)

Naben(rohr)länge innen (NL-I)


Man spricht von einer Felge ohne Nabenversatz, wenn das Nabenrohr in der Mitte der Felge zentriert, NL-A = NL-A ist. Der Nabenversatz beträgt folglich 0 mm


Zum Beispiel: NL = 120mm, NL-A = 60mm, NL-I = 60mm


Felge mit negativem Nabenversatz

Kugelgelagerte Felge mit Nabenversatz


Naben(rohr)länge (NL)

Naben(rohr)länge außen (NL-A)

Naben(rohr)länge innen (NL-I)


Man spricht von einer Felge mit Nabenversatz, wenn das Nabenrohr nicht relativ zur Mitte der Felge zentriert, NL-A ≠ NL-I ist

Der Nabenversatz wird, wenn NL = 120 mm, NL-A = 40mm, NL-I = 80mm folgendermaßen berechnet: 

NV = (NL-A - NL-I) : 2 NV = (40 mm - 80mm) : 2 = -40mm : 2 = -20mm 

Das Nabenrohr hat einen negativen Versatz um 20mm, da es nach innen, weg vom Ventilloch versetzt ist.

Felge mit Keilnut: Keilnutbreite und Keilnuthöhe

Felge mit Keilnut


Keilnutbreite (KB)

Keilnuthöhe (KH)

Achsdurchmesser (AD)


Die Keilnut findet man an Antriebsrädern. Sie verhindert, dass sich das Rad frei drehen kann. Die Breite und Höhe ist in der Regel auf den Achsdurchmesser genormt. 

Achs-∅   Keilnutbreite 

19,05 mm   4,8 mm 

20 mm   6,0 mm 

25 mm   8,0 mm 

25,4 mm   6,4 mm 

Tipp: Achse richtig vermessen
Keilnut richtig messen

Achsdurchmesser und Keilnut messen

WICHTIG: Den Achs-∅ und die Keilnut misst man niemals nicht mit einem Meterstab. Das ist viel zu ungenau!

  1. Den Achs-∅ ermittelt man mit einem Messschieber direkt an der Achse. 
  2. Die Keilnut vermisst man ebenfalls mit einem Messschieber. 


Bitte reinige und entroste gegebenfalls die Achse oder Keilnut, um Ungenauigkeiten zu minimieren. So wird das Messergebnis meist hinreichend genau, da die Werte meist auf den Achsdurchmesser genormt sind. 

Beispiele: 
Achs-∅   Keilnutbreite   Keilnuthöhe 
19,05mm   4,8mm   2,4mm 
20mm   6,0mm   2,8mm 
25mm   8,0mm   3,3mm

Felge und Rad vermessen


Wie du eine Felge und ein Rad vermessen kannst findest in unserem PDF-Ratgeber "Räder und Felgen vermessen"

Dort findest du eine praktische Schritt-für-Schritt-Anleitung mit Bildern zum Vermessen von
  • Felgengröße: Felgendurchmesser und Felgenbreite
  • Achsdurchmesser
  • Nabe: Nabenlänge, Nabendurchmesser und Nabenversatz
  • Keilnut

Und ein Formular, um all deine Messergebnisse einzutragen und ausdrucken zu können.

Fragen? Unser Kundenservice ist Mo-Fr: 8 -17 Uhr für dich da!

Hilfe bei Fragen
Du benötigst Hilfe?

Viele Antworten findest du in unseren FAQ

Frag unseren Kundenservice:

☎ +49 8282 60 99 378
(Mo-Fr von 9-12 und 13-17 Uhr)

oder per
✉ E-Mail
Wir sind gerne für dich da!